Deutsch English
» Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Allgemeine Verkaufsbedingungen

 Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) und Fernabsatz-Pflichtinformationen

Für alle über unseren Onlineshop auf der Internetseite www.goufrais.de bestellten Lieferungen an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (nachfolgend „Kunde“) gelten die nachstehenden AVB ausschließlich, soweit schriftlich nicht etwas anderes vereinbart worden ist. Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir deren Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

1.      Grundlegende Bestimmungen und Vertragsschluss

1.1    Verkäufer der über den Onlineshop auf der Internetseite www.goufrais.de bestellten Waren ist die Firma

CMF-Produkte Keller

Eimeldinger Weg 38

79576 Weil am Rhein 

1.2    Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

 1.3    Die Vertragssprache ist deutsch. Der Kunde kann den Vertragstext, also alle Vertragsdaten einschließlich dieser AVB, vor Abschicken der Bestellung von der Website in wiedergabefähiger Form speichern und ausdrucken. Wir speichern den Vertragstext auf unseren internen Systemen nicht. Nach Abschluss der Bestellung können die Vertragsdaten heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden. Die AVB stehen auf unserer Website zum Einsehen, Ausdruck oder Download zur Verfügung und werden dem Kunden zudem per E-Mail mit der Auftragsbestätigung zugesandt.

1.4    Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite www.goufrais.de

2.    Vertragsschluss

 2.1    Die Darstellung der Produkte in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot, sondern nur eine Aufforderung

          an den Kunden zur Bestellung dar.

2.2    Der Kunde kann ein Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Betätigung des Buttons „zur Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Absenden der Bestellung über den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Schluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein rechtlich bindendes Vertragsangebot an uns ab.

2.3    Wir bestätigen den Eingang der Bestellung bei uns unverzüglich durch E-Mail an den Kunden (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist.  

2.4    Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von sieben (7) Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden; das dem Kunden gegebenenfalls zustehende Recht, die Bestellung zu widerrufen (siehe Ziffer 3 dieser AVB Link Widerrufsbelehrung) bleibt hiervon unberührt.

2.5    Ein Vertrag kommt erst dann mit dem Kunden zustande, wenn wir die Annahme des Angebotes des Kunden mit einer zweiten E-Mail an den Kunden (Auftragsbestätigung) bestätigen.

2.6.   Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert für Warenlieferungen in Höhe von jeweils 40,00 EUR.

3.    Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Verbrauchern (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu, über welches wir den Kunden mit gesonderter Widerrufsbelehrung (>Widerrufsbelehrung) informieren. Wir stellen dem Kunden ein entsprechendes Muster für den Widerruf zur Verfügung, das der Kunde verwenden kann, das jedoch nicht vorgeschrieben ist (>Muster-Widerrufsformular)

 

4.      Preise und Versandkosten, Rückerstattung von Zahlungen nach Widerruf

4.1    Unsere auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich inklusive Verpackung und der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der in Ziffer 5.3 genannten Versandkosten. Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Onlineshop angegeben. Der Gesamtpreis einschließlich anfallender Versandkosten wird außerdem im Warenkorb und in der Bestellübersicht am Schluss des Bestellvorgangs angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung durch Drücken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ absendet.

4.2    Wenn der Kunde seine Vertragserklärung wirksam widerrufen hat (siehe zum Widerruf Ziffer 3 dieser AVB und unsere gesonderte Widerrufsbelehrung  haben wir dem Kunden alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf der Vertragserklärung des Kunden bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen unsere gesonderte Widerrufsbelehrung.

5.    Lieferung

5.1    Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart ist.  

5.2    Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht anders angegeben, ca. 3 - 5 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Die Lieferfrist beginnt mit der Absendung der Auftragsbestätigung.

5.3    Die Höhe zusätzlich anfallender Versandkosten

         Versandkosten Deutschland 5 € ( bis 30 KG )       

         Europäisches Ausland - 17,50 €  ( bis 30 KG )     

6.    Zahlung

6.1    Der Kunde kann zwischen den Zahlungsarten Vorkasse und Nachnahme wählen. Bei Nachnahme beträgt die von der Post erhobene Gebühr 5,60 EUR pro Lieferung. Zahlungen gelten nur in dem Umfang als geleistet, wie wir bei unserer Bank frei darüber verfügen können.

6.2    Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.  

6.3    Der Kunde ist zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen mit einer Gegenforderung nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde im Übrigen nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

7.    Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages einschließlich aller Nebenkosten unser Eigentum.

8.    Sach- und Rechtsmängel

         Liegt bei Ablieferung der Ware ein Sach- oder Rechtsmangel vor, stehen dem Kunden alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu.

9.    Haftung

 9.1.  Wir haften dem Kunden gegenüber bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Ziff. 9.2. nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 9.2 ausgeschlossen.

9.2.   Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen weder Ansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, noch solche aus der Übernahme einer vertraglichen Garantie, noch Ansprüche des Kunden gemäß Produkthaftungsgesetz. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und Ausschlüsse gelten auch zu Gunsten unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen. 

10.  Speicherung von Daten

         Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden und ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um die vom Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu schützen und die geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften jederzeit einzuhalten. Nähere Informationen dazu f inden sich in der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

11.  Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980. Diese Rechtswahl gilt für Verbraucher nur insoweit, als ihnen hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihnen durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

12.  Außergerichtliches Online-Streitbeilegungsverfahren  

Hier finden Sie den Link zur Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform): http://ec.europa.eu/consumers/odr/                                  

Stand:  April 2017

 

 

Zurück